Alles Mist

Gestern hatte ich zum ersten Mal einen „Anfall“ außerhalb meiner Wohnung. Mein Hirn hat auf Neustart geschaltet, eine Schrecksekunde orientieren, dann gehts wieder. Vom Schweißausbruch mal abgesehen.

Mein Mann ist der Meinung das wir deshalb auf die Ärzte hören sollen und ich nicht mehr fahren soll. Gaaaanz toll! Wir wohnen in einem 150 Einwohner Dörfchen, die nächste Einkaufsgelegenheit ist 5 km entfernt. Außer dem Bäckerwagen der einmal in der Woche kommt…. Unser Arzt ist knappe 20 km weit weg. Busse fahren hier 3 mal weg und genauso oft wieder zurück.

Heute gehen wir Schuhe kaufen. Mit allen 4 Monstern :)) ich bin mal gespannt wie mein Mann das verkraftet 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Alles Mist

  1. Das ist alles nicht einfach zu bewältigen und große alternativen hat man nicht .Unser großer Sohn wohnt in der Eifel in einen 500 Seelen Dorf und ist auch auf sein Auto angewiesen,zumal er jeden Tag nach Köln zu den Ford-werken hin und zurück fahren muss.Allerdings hat er keine Kinder ,aber die Umstände sind ähnlich wie bei Euch.Man sollte für sich und seine Familie abwiegen was man verantworten kann und entsprechend für sich selbst seine Entscheidung treffen 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s